Rune Othala
wörtliche Bedeutung: Heimat oder Ahnenerbe,
war verbunden mit dem Erbrecht im alten Skandinavien

“Ohne Wurzeln bist du wie Treibholz auf offener See, ohne Halt und Orientierung”

Bianka Maria Seidl

Erkenntnis durch Deine Ahnen

Deine Ahnen helfen Dir Deine Lebensaufgabe zu finden, Deine Probleme zu bewältigen, aber auch Dein Leben zu meistern. Nach meiner Philosophie bist Du das Produkt Deiner Ahnen, weil Du dir das Leben was du führst, auch so ausgesucht hast. Das bedeutet wiederum, du bist an einem bestimmten Ort geboren da die Voraussetzungen die Deine Eltern hatten, für Deine Lebensaufgabe ideal waren.

WAREN ??? Ja den durch dein eigenes handeln und nicht mehr wissen, was deine Lebensaufgabe ist, aber auch durch eventuelle Entscheidungen die du getroffen hast, du nicht mehr auf deinem direktem Weg für deine Lebensaufgabe bist.

Durch die Erblast der Ahnen, die bis in die 7. Generation zurück geht, kann dir aber auch eine wie schon in dem Wort erwähnt eine Last auferlegt sein. Diese Erblast gilt es jetzt aufzulösen, das gute daran ist wenn du solch eine Erblast aufgelöst hast sind die Generationen nach dir davon schon erlöst und deine Ahnen davon befreit. Dies kann ein bestimmter Frevel der Ahnen sein, eventuelle abgeschlossene Seelenverträge, sowie nicht eingehaltene Schwüre, aber auch die erlebten Traumata und der Gleichen sein.

Um dies zu lösen ist es wichtig uns von der ererbten Geschichte zu lösen. Erreichen wir das nicht so bleiben wir in unseren ererbten Geschichten gefangen und geben die Lasten weiter an unsere Nachkommen und wir durchleben ihre körperliche Leiden und emotionale Probleme aufs neue

Wenn wir das auflösen, können wir uns von unseren Familien Erblasten befreien und auch von den Geschichten die unsere Vorfahren quälten und somit unser Energiefeld neu programmieren.

Wir legen diese ererbten Geschichten ab, die manchmal viele Jahrhunderte zurück reichen. Den unsere Geschichten sind nicht neu, sie sind nur eine Neuauflage, dessen, was wir als Kind erlebt und bereits in vielen anderen Leben durchspielt haben.

Diese Geschichten führen uns auch zu unseren Ursprungsfamilien. Wir fühlen uns zu dieser Familie hingezogen um dort zu inkarnieren, weil unsere Geschichten so wunderbar zu deren Erzählungen passen. Dann leben wir das weiter, was wir von unserer Mutter und unserem Vater geerbt haben, da diese es nicht heilen konnten. Wir übernehmen ihre Wunden und geben sie an unsere Kinder weiter, in der Hoffnung, die mögen sie für uns heilen. Die Schamanen bezeichnen das als „ Ahnenflüche“.

Wenn wir uns dieser Überlieferten Last entledigen wollen, müssen wir unsere Ahnen ehren, ihnen vergeben und für sie um Vergebung bitten, andernfalls werden sie in uns weiterleben und all unsere Bestrebungen sowie all unsere Beziehungen beeinflussen. Bringen wir ihnen aber Respekt und Anerkennung entgegen, ganz gleich wie schrecklich ihr Erbe auch ist, dann können wir es hinter uns lassen, so wie sie selber auch, denn dann werden unsere Ahnen ihren Frieden finden. Wir verändern die Geschichte unserer Ahnen und befreien sie, sowie unsere Kinder und Enkel von diesem Ahnenfluch.

Indem wir dies auflösen und somit unser Energiefeld neu programmieren, befreien wir unsere Vorfahren von ihrer Schuld und hören auf, sie für unser Leben verantwortlich zu machen. So gehen wir in unsere eigene Verantwortung hinein, ohne unsere Eltern und Ahnen dafür zu verurteilen.

Wir legen das von ihnen „negative“ Erbe ab und lösen uns aus diesen ererbten Geschichten. Wir sind nicht mehr Opfer die “Taten” der Ahnen, stattdessen achten und ehren wir sie. Lasst uns also Danken für ihre Gaben und Lektionen die sie uns gelehrt haben, ganz egal wie schmerzhaft ihre Geschenke auch waren.